Happy Clappy- die etwas anderen Clowns im Jahrgang 7

Ich wurde im März vom Mosounturm mit meiner Klasse zum Stück Happy Clappy eingeladen. Das Stück wurde in der Schule aufgeführt. Deniz, Roko, Felix von der Homepage AG berichten, was wir gesehen haben, wie es gewirkt hat, was am Anfang passierte, wie der Raum aussah und was unser Eindruck war.

„Ich will erzählen was in happy clappy am Anfang passierte. Am Anfang gingen wir von dem Klassenraum nach oben. Wir sahen Clowns, die lustig aussahen und wir müssten uns vor einem Clown vorstellen. Danach gingen wir in dem Raum und da waren bei den Sitzplätzen überall Furzkissen. Der ganze Raum war geschmückt mit Kleber, Farben und bunte Gegenstände. Da war neben einen Clown ein großer Stuhl wo die „Coolen“ draufgehen dürften und ja Felix ist da draufgegangen, weil er es machen sollte. Und dann fing alles an..“
„Als wir hoch gegangen sind habe ich mir nichts dabei gedacht und habe mir gedacht, das wird eine ganz normale Vorstellung. Als wir dann an der Tür waren, kam auf einmal ein Clown mit einer riesigen Faust. Ich habe mir so gedacht ,will er uns jetzt schlagen?“ (Baha)

Dann sind wir nacheinander durch die Tür gegangen und als wir drin waren, waren da noch zwei andere Clowns die hießen Franky,Pranky. Am Anfang musste ich mich in so ein Korbsessel setzen. Nach ungefähr 5 Minuten durfte ich wieder raus.
Dann haben sie ein Buch rausgeholt, wo sie behauptet haben dass da Gedichte drin stehen würden.. Zuerst musste Henok daraus vorlesen dann musste Baha vorlesen und als letztes musste Zeyn daraus vorlesen.
Dann sollte die Ralya einen Vortrag halten. Dann als sie nach 10 Minuten fertig war, mussten wir aufschreiben, was unser verrücktester Traum gewesen ist.

Zeyn sollte aussuchen, wenn er von den drei Clows umbringen würde und er hat sich für Stiky entschieden. Sticky lief vor ihm weg. Dann musste Henok mit Stiky.hinter einen Vorhang gehen.Wir haben für ungefähr 10 Minuten nichts gehört. Dann nach den 10 Minuten war er endlich wieder zu sehen aber als Praktikant.“ (Felix)


„Der Raum war anders. Auf den Sitzplätzen waren da Furzkissen und es war unordentlich als ich kam. Im ersten Moment dachte ich WAS IST DEN HIER LOS! Und schaute mich um und WOW alles war durch einander. Aber zum Glück ging es den Computer, der den Hintergrund steuert gut. Übrigens in Hintergrund war en Bilder von den drei Clowns. Dar war eine Box, Tafel, Bild, Konfetti, Ballon, Papier, Folien, Sofa und Stifte. Es gab Konfetti und es wurde in ganzen Raum verteilt. Das war alles was ich noch weiß“. (Roko)

„Die Schauspieler drei Personen zwei weibliche und ein männlicher. Die hießen Kracky, Sticky und Francky.  Kracky hatte ein Party Hut auf und hatte eine Perücke auf. Er hatte auch eine pinke Strumpfhose und ein pinken Kleid auf. Er hatte auch eine Pumphose. Außerdem hat er auch eine Clownsnasse auf. Er hatte auch Schminke im Gesicht und eine Daunenjacke auf. Er hatte auch eine pinke socke auf und Ballerina Schuhe. Sticky hatte eine Fake-Glatze auf und eine Clownsnasse. Sie hatte Schminke im Gesicht und ein bauchfreies T-Shirt an. Sie hatte auch mehrere Anhänger an und auch eine Pumphose an. Außerdem hatte sie auch eine gelbe Strumpfhose und Clowns Schuhe an.

Francky hatte eine Mütze wo Happy clappy draufsteht und eine orangene Perücke. Sie hatte auch eine riesige Fakefaust. Sie hatte auch eine Lederjacke und bunte Socken. Sie hatte unter ihrer Lederjacke ein blaues Kleid und sie hatte auch einen bunten Rock. Sie hatte außerdem auch viele Anhänger mit verschiedenen Sachen und Ballons.“( Deniz)


Also am Anfang kamen sind wir in den Raum rein und ich wurde auf dem Sofa gesetzt. Es war unangenehm. Lustig war, dass wowir saßen Furzkissen waren. Ich fand es lustig als Felix auf den Stuhl geschickt wurde. Komisch war das Zejn eine Wurst bekommen hat, die vegan war. Henok wurde als Praktikant ausgewählt und sollte dem Team happy clappy helfen mit ihrem Beruf. Also ihnen helfen, wie sie den Unterricht machen.“ (Fatima)