Weltkulturenmuseum

 

Unsere Kooperation mit dem Weltkulturenmuseum besteht seit 2011. Gemeinsam mit dem Team der „Bildung und Vermittlung“ des Weltkulturenmuseums führen wir jedes Jahr in der fünften Klasse die „Feldforschung im Ostend“ durch. Gleichzeitig bekommen wir durch unsere Zusammenarbeit mit dem Weltkulturenmuseum einen exklusiven Blick ins Museum. Durch die enge Kooperation ist es uns möglich, neue Wege der Zusammenarbeit zwischen Museum und Schule zu gehen.
Unser fünfter Jahrgang geht in einer Zeitzone gemeinsam mit dem Weltkulturenmuseum auf „Feldforschung im Ostend“. Durch die Erforschung des Stadtteils zu unterschiedlichen Themen lernen die Schülerinnen und Schüler Feldforschermethoden wie „Interview“, „Tagebuch führen“, „Zeichnen“, „Abpausen“, „Beobachten“, „Fundstücke sammeln“, etc. kennen. Inspiriert auch von der aktuellen Ausstellung im Weltkulturenmuseum kreieren die SchülerInnen ihr eigenes künstlerisches Produkt ihrer Forschungsreise in den Stadtteil. Am Ende der Woche findet eine große Ausstellung statt. Durch die enge Kooperation mit dem Weltkulturenmuseum ist es uns möglich, sehr individuell Themenschwerpunkte abzusprechen.

weltkulturenmuseum Kopie
Impressum