Kreatives Schreiben

 

Neben Kunst, Musik und dem Darstellenden Spiel ist auch Kreatives Schreiben ein Teilbereich unseres KuPra-Unterrichts und somit an unser Künstlerisches Curriculum angebunden. Im Jahrgang 5 findet Kreatives Schreiben zweistündig im Trimester statt.

 

Wichtig ist uns, dass das Schreiben als kreative und künstlerische Ausdrucksform erfahren wird. Mit verschiedenen Methoden und Schreibanlässen laden wir zum Schreiben und Experimentieren mit Sprache ein. Wir geben den Schüler_innen einen Raum für schriftliche Kunst, die Ausdrucksfähigkeit wird trainiert und die individuelle Schreibentwicklung schreitet voran. Der hier initiierte Schreibprozess führt dazu, Schreiben vielfältig und vor allem entspannt zu erleben. Dadurch wird das Vertrauen in das eigene Schreibenkönnen gestärkt, wodurch Ängste und Hemmungen vor dem Schreiben abgebaut werden.

 

Die Methoden des Kreativen Schreibens sind Hilfsmittel für alle Unterrichtsfächer. Assoziative Methoden können z.B. als Einstieg in jedes Thema einführen und eine erste  freie Auseinandersetzung ermöglichen. Die kindliche Fantasie wird beim kreativen Schreiben herausgefordert und dazu eingeladen durchzubrennen. Das regelgerechte und textsortenorientierte Schreiben rückt in den Hintergrund, der Mut zum Schreiben überholt die Ängste vor dem Schreiben.

 

Wichtiger Bestandteil des KuPra-Unterrichts ist immer der Abschluss im Sinne einer Präsentation, der selbst geschaffenen Kunst. Darüber hinaus gibt es auch größere Buchprojekte, wie z.B. „Eine Klasse schreibt ein Buch“ oder „Wer wir sind“. Hier haben Schüler_innen gemeinsam ein Buch geschrieben.

kreativesSchreiben Kopie
Impressum