Kupra mit Frau Hack im Jahrgang 6

In der Aula haben wir Stühle im Sitzkreis aufgestellt… Im Stuhlkreis haben wir Kärtchen bekommen.  Da waren Aufgabenstelllungen drauf wie zum Beispiel „Freeze“ „Parallelität“ „Blick ins Publikum“.

Wir waren eine 4-er Gruppe. Der Jam aus unserer Gruppe bekam die Karten „Zeitraffer und „Standbild.“ Wir mussten spielen was auf der Karte stand. Wir durften uns ein Stück ausdenken.

Wir haben uns folgendes Theaterstück ausgedacht. Der Jam war ein Eisblock und wir mussten ihn befreien. Wir hatten einen unsichtbaren Föhn und eine Lineal-Spitzhacke und einen unsichtbaren Flammenwerfer. Um das Stück uns auszudenken und zu proben sind wir auf die Bühne gegangen.

Zuerst haben Fred und ich versucht mit dem unsichtbaren Föhn den Eisblock zu schmelzen aber es hat nicht funktioniert. Wir haben das Föhnen ganz schnell gespielt. Als nächstes hat Fred versucht Jam mit Spitzhacke zu befreien. Mark war ein Hund und stand daneben und hat Jam angepinkelt. Dann haben ich und Fred versucht das Eis mit dem Flammenwerfer zu schmelzen. Jam wurde befreit. Er hat gespielt wie er langsam auftaut. Am Ende der Stunde haben wir das Stück der Klasse vorgespielt

Das Publikum hat applaudiert.   ENDE! Von Louis Safran 

“Rauchzeichen“ in Jahrgang 6

Die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 6 staunten nicht schlecht, als sie mit Hilfe eines einfachen Experimentes sahen, welchen enormen Schaden das Rauchen einer einzigen Zigarette in der Lunge anrichten kann: Eine Zigarette wurde in einem Glaskolben geraucht und das Stück Watte, welches für die menschliche Lunge steht, war danach mit schwarzem Teer versetzt.Im Februar (oder letzte Woche) hat der Jahrgang an dem Projekt „Rauchzeichen“, das die Deutsche Herzstiftung e.V. bereits an vielen Frankfurter Schulen anbietet, teilgenommen. Das Projekt befasst sich nicht nur mit Zigaretten, sondern auch mit neueren Rauchmitteln wie Shishas oder Vapes und dessen Folgen auf die Gesundheit.

https://herzstiftung.de/system/files/2020-05/HH0217-rauchen-verhindern-bei-jugendlichen.pdf

Tierfoto des Jahres

Die IGS Herder sucht das Tierfoto des Jahres!

Die Tier AG hat sich vom Tierfoto des Jahres inspirieren lassen und selbst versucht, das beste Herder-Tier-Foto zu schießen. Hier unsere Auswahl!