Tanz in Schulen – Festival

Tanz-in-Schulen-Festival *2024 *
Die KuPra Tanz Kurse aus den Jahrgängen 7 + 8 verbrachten zwei Tage im benachbarten Mousonturm, wo das diesjährige Tanz-in-Schulen-Festival stattfand.
Insgesamt sechs Schulen aus dem Rhein-Main-Gebiet zeigten stolz ihre gelungenen Ergebnisse aus je einem Jahr „Tanz-in-Schulen“-Projekten. Daneben gab es für die Jugendlichen und begleitenden Lehrkräfte verschiedene Tanz-Workshops sowie Einblicke in die tänzerische Arbeit der Profis und in Berufe hinter den Kulissen. Es war toll!

Der goldene Döner

Heute haben wir „Den goldenen Döner“präsentiert. Der Döner wurde für 70.000€ versteigert und wir haben eine Demonstration gegen die Inflation mit dem Publikum veranstaltet. Weil einige Spieler gefehlt haben, mussten wir einiges ändern aber alles hat gut geklappt. Danke an die VeranstaltungsAG für die Technik!
Die Praxistag Gruppe Theater von Frau Philip

An die Nordsee!

Jahrgang 7 hat sich auf den Weg an die Nordsee in der Nähe von Bremerhaven gemacht. Wir haben direkt am Deich gewohnt und Einiges erlebt: wir haben Floße gebaut und natürlich ausprobiert, waren bowlen, im Nationalparkhaus ostfriesisches Wattenmeer, beim Adventureminigolf und einige waren sogar baden bei ca. 13 Grad und stürmischem Wetter. Auch die Zugfahrt dorthin war ein Erlebnis…

Gewonnen! 1. Platz des Frankfurter Schulpreises

Juhu!!!! Wir haben gewonnen! Den 1. Platz des Frankfurter Schulpreises und damit 6000€!
Der gesamte Jahrgang 7 hatte ein Jahr lang in den Kuprakursen zum Thema „Frieden mit mir, mit dir, mit allen“ gearbeitet. Leider konnte niemand von ihnen an der gestrigen Preisverleihung in der Paulskirche teilnehmen, da alle auf Klassenfahrt an der Nordsee sind. Schüler*innen aus Jahrgang 6 und Herr Geiß haben sie würdig vertreten.

Mehr darüber findet sich hier:

https://frankfurt.de/aktuelle-meldung/meldungen/verleihung-des-frankfurter-schulpreis-2024-in-der-paulskirche/

https://www.bs-anne-frank.de/angebote/junges-programm/frankfurter-schulpreis

https://www.instagram.com/reel/C8H6WyeBZSE/?igsh=YXFoODEzOWV2YnJ2

https://www.fr.de/frankfurt/frankfurter-schulpreis-2024-zusammen-viel-bewirken-93126324.html

https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurt/vier-schulen-mit-frankfurter-schulpreis-ausgezeichnet-19783843.html

https://plus.rtl.de/video-tv/shows/rtl-hessen-898116/2024-6-1006203/episode-114-sendung-vom-12062024-986716 ab Minute 5!

Einblicke in den Unterricht: Kreatives Schreiben

Die Gedanken sind frei

Im Kreativen Schreiben geht es im Großen und Ganzen darum, kreativ zu sein und seine Ideen ausleben zu können. Man kann Bücher gestalten, Texte schreiben und einfach das Gefühl haben, frei zu sein: seine Gefühle in einem Text ausdrücken und das schreiben, worauf man Lust hat.
KuPra ist eines meiner Lieblingsfächer, da ich an Dingen arbeite, die mir Spaß machen. Unsere Lehrerin lässt uns frei unsere Ideen ausleben und wenn wir Ideen haben, unterstützt sie uns. In KuPra gibt es ja verschiedene Kurse, doch Kreatives Schreiben ist definitiv eines der besten, meiner Meinung nach.
Ob du nun eine Geschichte schreibst oder ein Buch gestaltest, du kannst das tun, was dir gefällt. Man kann auch seine eigenen Bücher aus verschiedenen Materialien herstellen.

Kreatives Schreiben würde ich persönlich empfehlen. Wenn ich im Kurs bin, fühle ich mich, als könnte ich alles tun, was ich will und meine Emotionen in Texten und Büchern ausdrücken. Malen, schreiben, gestalten… wenn man dies gern tut, ist man in diesem Kurs genau richtig!

Von Melina und Ülkü (Obsidian, 8)