Unser Raum für Kunst

 

Jeder Jahrgang belebt seinen eigenen Raum für Kunst, denn alle Jahrgänge sind sehr individuell mit den Ergebnissen künstlerischer Prozesse der Schüler_innen des Jahrgangs gespickt.

 

Jährlich gibt es eine große Vernissage des Schulkünstlerprojekts und eine große Präsentation der “Jahrgangsübergreifenden Zeitzone” und der „Feldforschung im Ostend“. Die „Open Stage“ bietet Auftrittsmöglichkeiten für jedermann. Außerdem präsentieren die Teilnehmer_innen des Praxistags “Theater” und “Jazz und Improvisation” ihre Werke.

 

Gleichzeitig bieten wir auch Künstlern „Raum für Kunst“. Wir holen sie auf die Bühne zu Veranstaltungen, wir suchen Unterstützung in Projektwochen von Künstlern, Tänzern, Theaterleuten. Wir geben dem Kinder- und Jugendtheaterfestival „Starke Stücke“ einen Spielraum und arbeiten selbst gestaltend mit.

 

Unser Kulturkalender informiert fortlaufend über alles, was passiert ist oder sehenswert sein wird.

 

Auch diese Homepage ist Raum für Kunst – alle Bilder hier wurden von Schüler_innen gezeichnet und von der Werbeagentur digital bearbeitet.

 

Raum für Kunst sucht auch die neu gegründete Druckwerkstatt, die hochwertige digitale Druckerzeugnisse erstellt und Ausstellungsmöglichkeiten für die digitale (Foto)Kunst in der Schule auslotet.

 

Durch die regelmäßigen Präsentationen bei KuPraWechseln oder nach Zeitzonen sind unsere Gänge voll mit Kunst. Gleichzeitig suchen wir weiterhin nach kreativen Möglichkeiten, unseren Raum noch intensiver zu nutzen. Hier werden wir digitale Wege ebenso wie traditionelle Hängungen nutzen.

 

2013-03-05_11-06-10_541 Kopie.pdf
Impressum