Lernzeit

 

In der Lernzeit begleiten wir das fortschreitende Selbstständig-Werden der Schüler_innen. Wir initiieren entdeckende und forschende Lernprozesse. Wir unterstützen die Entwicklung der Personal-, Lern-, Sozial- und Sprachkompetenzen, die für eine selbstständige, projektorientierte Arbeit notwendig sind.
Die Lernzeit ist fachungebunden und wird im Stundenplan ausgewiesen. In den Jahrgängen 5 – 8 finden fünf Lernzeitstunden pro Woche statt, in den Jahrgängen 9 und 10 vier Stunden.

 

In der Lernzeit sollen die Schüler_innen zunehmend eigene Entscheidungen über ihre Lernwege fällen. Sie bearbeiten Aufträge und Übungen, vertiefen und wiederholen Schwerpunkte in unterschiedlichen Fächern. Sie erarbeiten sich ein eigenes Thema anhand eines vorgegebenen Weges oder verfolgen in einem selbst gewählten Weg ihr eigenes Thema.

 

Wir begrüßen es, wenn die Schüler_innen in der Lernzeit auch andere, ästhetische Wege nutzen, um sich ein Thema zu erschließen.

 

Wir binden die Lernzeit in unsere Beratungs- und Feedbackstrukturen als einen wichtigen Baustein ein. Wir achten darauf, dass zu bestimmten Zeiten im Jahrgang die Möglichkeit der Beratung in der Lernzeit durch Fachlehrkräfte gewährleistet ist.

 

Wir strukturieren in den Jahrgangsteams die Abläufe, Methoden und Rituale der Lernzeit.

 

Wir achten auf die angemessene und sinnvolle Reflexion der Lernzeit in möglichen Reflexionsinstrumenten (wie z. B. Logbuch, Lernzeitheft).

lernzeit
Impressum